Draussen.

Sicher eingezäunt können die Pferde auf einer Gesamtfläche von 15 ha frisches Grün und Freiheit genießen und dabei den Kontakt mit Artgenossen pflegen. Ob Jungpferd, Sportpferd oder Senior – für jeden ist das Richtige dabei durch ein individuelles Weidemanagement.

Im Frühjahr werden alle Weiden nachgesät, damit eine homogene Grasnarbe entsteht und sie werden regelmäßig während der Weidesaison abgeschleppt. Für eine stabile frische Grasnarbe sorgt die Wechselbeweidung.

Im Herbst werden die Flächen gemulcht.

Ein Blick hinter die Kulissen? Ein Klick führt Sie zu unserem neuen Daily-Blog...